Herzlich Willkommen bei den Diakonischen Kindertagseinrichtungen in Bremen

Diakonische Kindertageseinrichtungen in Bremen gemeinnützige GmbH

Seit 2007 betreiben die "Petri Minis gGmbH" Kindertagesangebote, zunächst in Osterholz, Walle und der Vahr später auch in anderen Stadtteilen. Mit dem Neubau des St. Petri Kinderhauses in Bremen Osterholz ist seit 2008 ein modellhaftes Projekt und ein eigener Arbeitsbereich entstanden Seit dem 01.01.2013 firmiert die Gesellschaft unter dem Namen "Diakonische Kindertageseinrichtungen in Bremen gGmbH". Dieser Arbeitsbereich expandiert seitdem weiter mit Angeboten in Gröpelingen, der Vahr, Arbergen und Tenever und erfreut sich seither einer großen Nachfrage im Krippen- wie im Kindergartenbereich.

Flexible, bedarfsgerechte Betreuung, Bildung von Anfang an und Förderung und Erziehungsberatung sind die Schwerpunkte des Konzepts ebenso wie die Vernetzung der Kinder- und Familienhilfen der Träger "St. Petri Kinder- und Jugendhilfe", "Alten Eichen - Perspektiven für Kinder und Jugendliche" und der "Diakonischen Jugendhilfe Bremen".
Viele Kinder werden als Maßnahme der Hilfen zur Erziehung oder auf Empfehlungen von Sozialarbeitern in die Tagesbetreuung vermittelt, die jedoch in den Einrichtungen wiederum auf eine soziale Mischung an Kindern treffen. Dieses ausgewogene Verhältnis basiert auf der Stadtteilorientierung der jeweiligen Kindertagesstätte.
So werden beispielsweise Elternberatungen, Themenelternabende und Familienfreizeiten genutzt, um den Kontakt zu Familien frühzeitig auf verschiedenen Ebenen zu pflegen.

Adresse:

www.dikita-bremen.de